Donnerstag, 26. August 2021

18%+ für unser Aktienportfolio im ersten Halbjahr 2021

Im ersten Halbjahr 2021 stieg der Nettowert je Aktie um 18% von EUR 81 auf EUR 95. Der DAX Aktienindex erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 13%. 

Die größten Gewinner waren die russische Tinkoff Bank (+171%) und unsere indischen Aktien (+59%) - im Wesentlichen IT- und Finanzdienstleister (z.B. Birlasoft und Shriram City Union). Hauptverlierer waren Ryman Healthcare (-13%), Gold (-8%) und unsere japanischen Aktien (-1%). Insgesamt haben wir 76% unserer Gesamtmittel in Aktien investiert, der Goldanteil liegt bei 9% und die Barmittel bei 13%.  Im ersten Halbjahr verdienten wir mit unseren Aktienanlagen rund EUR 73 Mio. – ein Plus von 27% bezogen auf den Bestand an Aktien zum Jahresanfang von EUR 266 Mio. Neben dem Wertzuwachs erzielten wir aus  Aktienverkäufen EUR 0,8 Mio. und Dividenden EUR 3,1 Mio.  




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die drohende Energiekatastrophe in Europa und die Auswirkungen auf unsere Beteiligungen...

Die Internetseite der FAZ zeigt, wie der Strom in Deutschland am Vortag erzeugt wurde. 40 % des deutschen Stromes kamen gestern aus Kohle, d...